Sitzung des Bezirksausschusses am 26. April im Bezirksrathaus

Ansbach – Mit den Beratungen über den Abschluss eines Rahmenvertrags mit dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg zur Einführung eines Firmen-Abos und der Umsetzung des Organisationsgutachtens im Sozialreferat der Bezirksverwaltung startet der Bezirksausschuss in seine nächste öffentliche Sitzung. Diese findet am Donnerstag, 26. April, ab 9 Uhr im Saal Mittelfranken des Bezirksrathauses statt. Befassen werden sich die Mitglieder des Ausschusses anschließend unter anderem mit der Umsetzung des Bayerischen Teilhabegesetzes und des Bundesteilhabegesetzes auf Verwaltungsebene sowie mit der Entwicklung der Personalkosten im Sozialreferat. Der Einsatz des Herbizids Glyphosat bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf und Englischunterricht in der Berufsfachschule für Maschinenbau sind weitere Themen. Daneben geht es um die Vergabe einer Reihe von Zuschüssen und Förderungen, ehe zum Abschluss der öffentlichen Sitzung der Haushalt 2018 des Zweckverbands Abenberg behandelt wird.

X