Online Nachrichten-Magazin für Ansbach und Landkreis

Stadtverwaltung bietet großzügige Unterstützung für das Theater Kopfüber

Die Stadt Ansbach leistet im kulturellen Bereich hohe freiwillige Zuschüsse, um so die zahlreiche Kulturschaffenden, Vereine und Gruppen zu unterstützen, die für ein außergewöhnliches und breitgefächertes Angebot sorgen.

Dieses vorbildliche und wünschenswerte Engagement wird jährlich von der Verwaltung mit einem siebenstelligen Zuschuss unterstützt. Circa 2,8 Millionen Euro an freiwilligen Leistungen für Kultur, Sport und Soziales sind allein im Haushalt 2018 eingestellt.

Unterstützt wird auch das Theater Kopfüber mit seinem wichtigen Angebot für junge Menschen. Um den Bestand des Kinder- und Jugendtheaters zu sichern, strebt die Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Kindertheaters Kopfüber e.V. den Kauf der Spielstätte an. In verschiedenen Gesprächen mit der Verwaltung bis zu einem Austausch mit der Oberbürgermeisterin wurde in den vergangenen Wochen gemeinsam nach Möglichkeiten der Unterstützung sowie einem Weg für den Verbleib des Kulturbetriebs in der Schalkhäuser Straße gesucht.

In Aussicht gestellt wurde von Seiten der Stadt, den jährlichen Zuschuss auf 31.000 € für die nächsten drei Jahre aufzustocken. Zudem wurde die temporäre Unterstützung durch einen ehrenamtlichen Finanzfachmann organisiert.

Quelle: Stadt Ansbach

X