Teamsport Franken neu in Herrieden

aus der Sportmetropole Rank wurde jetzt ein noch größeres Fachgeschäft

Markus Rank war die große Freude anzusehen. Wochenlange harte Arbeit beim Aufbau des neuen Fachgeschäfts Teamsport Franken, direkt an der Autobahn A6 – Ausfahrt Herrieden -, sowie der Umzug aus der ehemaligen Sportmetropole Rank in der Herrieder Innenstadt zahlen sich nun aus.

Punkt 15 Uhr machte der Regen der Sonne Platz und so konnte Markus Rank die anwesenden Gäste und den ersten Bürgermeister Alfons Brandl begrüßen. Nach einer kurzen Dankesrede an sein Team und dem neuen Partner durchschnitt der Chef das Band an der Türe und eröffnete so offiziell seinen Laden. Bürgermeister Brandl überreichte als Geschenk das Stadtwappen der Stadt Herrieden.

Blick in den Verkaufsraum

Mit dem Sportartikelhersteller Jako als Partner entstand ein neues Ladenkonzept, welches jedoch an der grundsätzlichen Ausrichtung von Rank, nämlich der Ausstattung von Teams im Mannschaftssport, nichts geändert hat. Zusätzlich zur Verkaufsfläche im neuen Design entstand ein Präsentations- und Besprechungsraum, um Vereine und Mannschaften professioneller beraten zu können.

Der Bereich T-Shirtdruck bei Teamsport Franken

Ein besonderes Highlight ist der offene Bereich mit dem Druckbereich, zum Beispiel zum Bedrucken von T-Shirts. Damit man sich dies auch genau ansehen konnte, wurde an der Eröffnungsfeier auf Wunsch ein Name kostenfrei auf jedes gekaufte T-Shirt gedruckt.

Besonders gelungen ist die Logo-Gestaltung, welche die Region „Franken“ und den Namen „Rank“ in ein und demselben Wort vereint.

Markus Rank erläutert Bürgermeister Brandl das Konzept
Die Stadt Herrieden überreicht das Wappen als Geschenk

Text: Gewerbe- und Stadtmarketingverein Herrieden 3000 e.V.

Bilder: Marc Stümmler

X