Online Nachrichten-Magazin für Ansbach und Landkreis

Vorfreude: 40. Ansbacher Altstadtfest… – das steht auf dem Programm

40 Jahre Ansbacher Altstadtfest

Vom 14. bis 18. Juni findet wieder das beliebte Ansbacher Altstadtfest statt. Es ist sage und schreibe die 40. Auflage der größten und beliebtesten Festveranstaltung in der Residenzstadt Ansbach. Fünf Tage feiern die Bürger der Stadt und ihre Gäste rund um die beiden großen Stadtkirchen St. Johannis und St. Gumbertus auf vielen Plätzen und in vielen Höfen.

Mit der Einführung der Fußgängerzone wurde die Veranstaltung  1977 ins Leben gerufen. Das Altstadtfest lebt vom Engagement der Ansbacher Vereine und des Einzelhandels. Das Musikprogramm spiegelt die regionale Musikkultur wieder. Im gesamten Innenstadtbereich sind Bühnen aufgebaut, auf denen abwechslungsreiches Kulturprogramm angeboten wird. Kinderflohmarkt, Kindermeile, Kunsthandwerkermarkt und die Tourismusmesse „Fernweh ganz nah“ runden das Programm ab. Das Motto des Altstadtfestes lautet „Von Ansbachern für Ansbach“. Die Gastfreundschaft der Ansbacher lockt viele Stammgäste und Fans aus der Region zum legendären Altstadtfest, das man keinesfalls versäumen darf. Es wird gemeinsam gefeiert und getanzt. Ansbach freut sich auf das Altstadtfest 2017.

Grußwort Stefan Pruschwitz:

„Als neuer Geschäftsführer des Citymarketing Ansbach e.V. bin ich in diesem Jahr zusammen mit meiner Mitarbeiterin Kimberley Gary erstmals für das Ansbacher Altstadtfest verantwortlich. Das Traditionsfest geht in 2017 in seine 40. Auflage. Eine Zahl, die uns beiden viel Respekt abverlangt. Es ist eine große Herausforderung, jedes Jahr die Erwartungen der Ansbacher und der vielen Gäste neu zu erfüllen. Das Altstadtfest ist die Veranstaltung in Ansbach. Hier wird ausgelassen gefeiert. Hier trifft man sich mit Freunden und Bekannten und erlebt seine Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel. Wir haben uns entschieden, dass Konzept des Altstadtfestes nicht zu verändern. In vielen Gesprächen haben uns Ansbacher erzählt, dass sie gerne zu ihrem Altstadtfest kommen. Sie treffen sich hier mit der Familie, mit Freunden und Bekannten. Sie schätzen die kleinteilige Atmosphäre der Veranstaltung und den Mix des musikalischen Angebotes. Kindermeile, Familienprogramm, Kunsthandwerkermarkt (15. Juni) und Tourismusbörse (18. Juni) runden das Programm ab. Als Veranstalter haben wir uns intensiv mit dem Thema Sicherheit auseinandergesetzt. Ich denke, dass wir unseren Gästen und den vielen Standmitarbeitern ein sicheres Altstadtfest bieten können, ohne dass wir den Charakter des fröhlichen, ungezwungenen Feierns aufgeben müssen. Die vielen, teils ehrenamtlichen Helfer der Rettungsdienste sind für SIE im Einsatz. Deshalb möchte ich meinen ganz herzlichen Dank an diese Menschen aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich, was sie leisten!!! Ich wünsche Ihnen alle ein unbeschwertes und fröhliches Ansbacher Altstadtfest. Feiern Sie mit uns!“

 

Das Programm:

Don’t drink and drive – Der Sonderfahrplan der Stadtwerke Ansbach GmbH:

Eigenes Familienprogramm:

Sicher, Ansbach feiert beim Altstadtfest gerne bis in die späten Abendstunden, nichtsdestotrotz kommen auch Familien mit Kindern nicht zu kurz. Die Veranstaltung bietet tagsüber ein buntes Programm voller Spiel und Spaß – ob auf der Kindermeile in der unteren Neustadt oder an weiteren Hotspots in der Ansbacher Innenstadt. Zahlreiche Aktionen zum Mitmachen, Lachen und Staunen bringen nicht nur Kinderaugen zum Strahlen. Von Mittwoch bis Sonntag kommen somit alle Besucher des Altstadtfests auf ihre Kosten.

Sicherheitskonzept:

Um die Sicherheit der Altstadtfestbesucher zu gewährleisten, haben die Ordnungsbehörden der Stadt Ansbach und die Rettungsdienste zusammen mit dem Citymarketing Ansbach e.V. das Sicherheitskonzept überarbeitet und angepasst. So werden z. B. die Zufahrten zur Altstadt extra gesichert. Der verstärkte Einsatz von Security-Mitarbeitern wird im Zusammenspiel mit der Polizei für eine spürbar höhere Präsenz von Ordnungskräften im Veranstaltungsgebiet sorgen.

Die Veranstalter bitten keine großen Rucksäcke und Eigengetränke auf das Veranstaltungsgelände mitzubringen und die nötige Vorsicht und den Respekt im Umgang mit anderen Altstadtfestbesuchern und Anwohnern walten zu lassen.

Neu in 2017: Das Gaudi-Gässla in der Neustadt:

Tagsüber ist die Neustadt Kindermeile, abends verwandelt sie sich in das Ansbacher Gaudi Gässla, eine Partymeile mit vielen Highlights. Erstmalig spielen DJs aus der Region von einem Tower aus bekannte Hits mit den Schwerpunkten auf den 80er und 90er Jahren. Schlager, Rock, Pop, Mallorca u.v.m. wird hier geboten. Es darf getanzt werden. Ein aufwendiges Licht- und Soundsystem lässt Disco-Feeling aufkommen. Auf die Gäste wartet eine Beach-Bar mit Lounge-Bereich.

 

X