„Wo hab‘ ich nur meinen Kopf?!“ – Es muss nicht immer Alzheimer sein

Arztvortrag am 28. November in der Grund- und Mittelschule Lehrberg

Der Vortrag zum Thema Demenz geht einerseits auf die Häufigkeit der Erkrankung und die daraus resultierende Bedeutung für die Bevölkerung ein. Zum anderen wird die Erkrankung selbst umfänglich mit typischen Symptomen im Früh- und Spätstadium vorgestellt.

Darüber hinaus beleuchtet der Referent die Ursachen für dementielle Entwicklungen und kognitive Einschränkungen. Die Zuhörer erhalten Informationen darüber, wann man die Klinik aufsuchen sollte und wie die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten aussehen. Hierzu werden auch Therapieformen und Prognosen für die Ergebnisse der Behandlung Betroffener vorgestellt.

Der Vortrag von Johannes Böhm, Leiter Sektion Neurologie, Klinik Dinkelsbühl, findet statt am 28.11.2018 um 19:30 Uhr in der Grund- und Mittelschule Lehrberg (Anmeldung erforderlich unter Tel. 09820 91190). Der Eintritt ist frei.

Quelle: ANregiomed

X