Wörnitz: +++ Ballenpresse löst Flächenbrand aus +++

Einsatzberichte der Freiwilligen Feuerwehr Wörnitz

02.07.2018 – Nachlöscharbeiten Flächenbrand

Einsatznummer: 35, Alarmierung: 21:00 Uhr, Einsatzart: Brand, Einsatzdauer: 1.5h, Eingesetztes Personal: 19, Eingesetzte Fahrzeuge: HLF (40/1), LF (40/2), Alarmierte Feuerwehren: FFW Wörnitz

In den Abendstunden wurde gemeldet, dass sich das Feuer auf dem zuvor abgelöschten Acker wieder entzündet hätte. So rückten wir zu Nachlöscharbeiten aus.

02.07.2018 – Flächenbrand

Einsatznummer: 34, Alarmierung: 16:32 Uhr, Einsatzart: Brand, Einsatzdauer: 2.5h, Eingesetztes Personal: 17, Eingesetzte Fahrzeuge:  MZF (11/1), HLF (40/1), LF (40/2), Alarmierte Feuerwehren: FFW Wörnitz, FFW Schnelldorf, FFW Schillingsfürst, FFW Dombühl, FFW Feuchtwangen

Eine Ballenpresse löste auf einem Feld bei Wörnitz einen Flächenbrand aus. Aus bisher ungeklärter Ursache stieg während der Feldarbeit plötzlich Rauch aus der Presse auf. Als der Landwirt die Flammen entdeckte, konnte er die Ballenpresse gerade noch vom Traktor abhängen und diesen vom Feld fahren. Die Stoppeln, die Strohballen und das noch nicht gepresste Stroh fingen anschließend rasch Feuer.
Als wir an der Unglücksstelle eintrafen standen bereits ca. zwei bis drei Fußballfelder Ackerland in Flammen. Wir begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, alarmierten wir noch vier weitere Wehren aus dem Umkreis nach. Gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren und den herbeigeeilten Landwirten, die mit Wasser gefüllten Güllefässern anrückten, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.


Herzlichen Dank für die tolle Arbeit, die Ihr leistet, und für die Zurverfügungstellung der Fotos.

X