Ansbach: +++ Verkehrsunfall beim Rückwärtsfahren +++

Am Dienstag, 12.03.2019, um kurz vor 9 Uhr erkannte ein 42-Jähriger die Haltelinie an einer roten Ampel in der Rothenburger Straße zu spät und kam erst nach dieser zum Stehen. Da er dann keine Sicht mehr auf die Lichtzeichenanlage hatte setzte er seine Sattelzugmaschine zurück, übersah hierbei aber den mittlerweile hinter ihm wartenden Pkw eines 30-Jährigen und schob dessen Honda auf den wiederum dahinter stehenden BMW eines 53-Jährigen. Am Lastwagen war kein Schaden erkennbar, an den beiden Pkw entstand ein Gesamtsachschaden von 7.000 Euro, der Honda musste abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

X