Aurach: +++ Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 6 +++

Aurach (688): Am Montagabend (20.05.2019) ereignete sich auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Feuchtwangen-Nord und Aurach ein schwerer Verkehrsunfall. Bei regennasser Fahrbahn geriet ein Pkw gegen 20.45 Uhr ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte in den angrenzenden Wald. Der Pkw war zwischen Bäumen eingeklemmt, der Fahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der 44-jährige Fahrer aus dem Landkreis Ansbach, der alleine in dem Fahrzeug saß, erlitt tödliche Verletzungen. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 45.000 EUR. Während der Bergungsarbeiten war eine Fahrspur der BAB gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

X