Gunzenhausen: +++ Ware nicht erhalten +++

Ein 30-Jähriger aus der Region erwarb auf einem Kleinanzeigenmarkt im Internet einen Akku-Trennschleifer. Nachdem er den Kaufpreis in Höhe von 400 Euro im Voraus überwiesen hatte, wartete er vergeblich auf die Lieferung. Auf Reklamationen reagierte der Verkäufer zunächst mit fadenscheinigen Ausreden und danach gar nicht mehr. Der 30-Jährige erstattete nun Anzeige wegen Betrug bei der Polizei Gunzenhausen.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

X