Rothenburg: +++ Auf Betrügern hereingefallen +++

Eine 25-jährige Rothenburgerin ist Betrügern aufgesessen, die ihr telefonisch einen Gewinn von 26.000 Euro avisiert hatten.
Um den Gewinn zu erhalten, sollte sie vorab 920 Euro Notarkosten bezahlen. Dies tat sie auch und erhielt einige Tage später einen erneuten Anruf in dem jetzt 3.600 Euro gefordert wurden um den Wettgewinn einzulösen. Das kam der Frau dann doch verdächtig vor und sie verständigte die Polizei.
Die Ermittlungen gestalten sich allerdings schwierig da die Zahlung der 920 Euro durch die Übermittlung von Security-codes getätigt wurde, deren Nennwert an vielen Zahlstellen sofort in bar ausgezahlt wird.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

X