Rothenburg: +++ Frau stürzt auf Stadtmauerwehrgang +++

Dem Sturz einer Touristin auf dem Wehrgang der Stadtmauer im Bereich des Galgentores folgte eine spektakuläre Rettung in luftiger Höhe durch die Freiwillige Feuerwehr Rothenburg ob der Tauber.
Die 77-jährige war am 10.10.18 gegen 15.30 Uhr auf dem Wehrgang laufend infolge einer körperlichen Schwäche gestürzt und hatte sich am Knöchel verletzt. Sie war nicht mehr in der Lage, die steilen Treppen hinabzusteigen. Da auch ein Transport auf einer Liege auf Grund der örtlichen Gegebenheiten nicht möglich war, musste die Feuerwehr mit einer Drehleiter die Verletzte aus ihrer misslichen Lage bergen. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Rothenburger Krankenhaus zur stationären Behandlung transportiert. Ein Fremdverschulden scheidet aus, die Rentnerin aus Hessen erlitt eine Knöchelfraktur.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

X