Aktuelle Informationen zu den Strom- und Gaspreisen der Stadtwerke Ansbach

Gestiegene Preise an den Energiebörsen und Großhandelsmärkten zwingen die Stadtwerke Ansbach dazu, die Abgabepreise zu erhöhen. Zudem führen höhere Umlagen und beim Strom zusätzlich die deutlich gestiegenen staatlich regulierten Netzentgelte dazu, dass die Mehrkosten nicht mehr allein vom Unternehmen geschultert werden können. Doch obwohl die Änderungen bei Strom und Erdgas bereits zu Beginn des Jahres eingetreten sind, geben die Stadtwerke diese erst nach der Heizperiode zum 01.04.2019 weiter.

Nach über zwei Jahren Preisstabilität führen die Preissteigerungen beim Strom für einen Vierpersonenhaushalt bei einem Verbrauch von 3.500 kWh/a zu Mehrkosten zwischen 5,89 Euro und 6,13 Euro brutto pro Monat – je nach Tarif. Seit der letzten Preissenkung zum 01.09.2016 steigen die Erdgaskosten ebenfalls. Sowohl in der Grundversorgung als auch in den Tarifen AN-Gas mini, norm, plus und maxi erhöht sich der Preis um 0,24 Cent brutto pro Kilowattstunde. Für ein Einfamilienhaus mit einem Verbrauch von 20.000 kWh/a fallen damit zusätzliche Kosten in Höhe von 3,97 Euro brutto pro Monat an.

„Auch nach der Erhöhung bieten wir unseren Kunden ein faires Preis-Leistungsverhältnis und haben die Änderung, im Gegensatz zu vielen Konkurrenten, so lange wie möglich herausgeschoben“, versichert Robert Hlava, Vertriebsleiter der Stadtwerke Ansbach. „Außerdem kaufen unsere Kunden ihre Energie bei einem Unternehmen, das das Ansbacher Kultur- und Sportleben fördert, Arbeitsplätze in der Stadt sichert, seine Steuern in Ansbach bezahlt und Gewinne in die Stadtkasse bringt.“

Er verweist zudem darauf, dass der Anteil von staatlich veranlassten Steuern, Abgaben und Netzentgelten am Strompreis, welche vom Lieferanten nicht beeinflusst werden können, bei mittlerweile knapp 80 Prozent liegen. Beim Gaspreis bei knapp 50 Prozent.

Sparen durch Wechsel aus der Grundversorgung

Kunden, die aktuell noch keinen schriftlichen Vertrag mit den Stadtwerken Ansbach abgeschlossen haben, werden in der gesetzlichen Grund- und Ersatzversorgung abgerechnet. Durch den Wechsel in einen der günstigen AN-Tarife können Kunden deutlich sparen.

Entwicklung der Strompreise

Quelle: Stadtwerke Ansbach GmbH

X