Weinberg: +++ Versuchter Enkeltrickbetrug +++

Am Donnerstag, 16.05.2019 um 11.30 Uhr bekam eine 71-jährige Frau einen Anruf von einem Mann, welcher sich als der Schwiegervater der Tochter ausgab.
Der Mann gab an, dass er in Crailsheim eine Eigentumswohnung gekauft hätte. Hierfür bräuchte er dringend noch mindestens 10.000 Euro zur Finanzierung. Die 71-jährige teilte den Anruf danach ihrer Tochter mit. Als der Unbekannte um 15.30 Uhr nochmals anrief, ging die Tochter ans Telefon und teilte dem Anrufer mit, dass die Polizei verständigt sei. Daraufhin brach der Mann das Gespräch ab.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

X